Autor: Admin

Heute 19:50 Uhr im MDR: „Tierisch, tierisch“ aus dem Tierheim Leisnig

Uta Bresan Rechte: MDR/Axel Berger

Liebe Tierfreunde,

heute ist es soweit: Im MDR wird um 19:50 Uhr die Sendung „Tierisch, tierisch“ ausgestrahlt, wo wir einige unserer Schützlinge mit Moderatorin Uta Bresan vorstellen dürfen. Also nicht vergessen, einzuschalten!

Und hier auch gleich noch einmal der Hinweis, dass unser Tierheim am 23.01. wegen weiteren Dreharbeiten zu den heute vermittelten Tieren geschlossen bleibt!

Ihr Tierheim Leisnig

Aktuelle Vermittlungen

Anuschka
Amigo
Räuber
Aischa

Vier weitere Vermittlungen zum Jahresanfang in dieser ungemütlichen Zeit:

Anuschka und Amigo konnten gemeinsam nach Waldheim OT Reinsdorf vermittelt werden – Räuber sowie Aischa ebenfalls zusammen nach Döbeln.

 

Alles Gute, Ihr Lieben in Eurem neuen Zuhause 😉

Mehr Sicherheit für unser Tierheim

Dem Langfinger auf der Spur...

Die Einbruchserie in deutschen Tierheimen will nicht abreißen!

Auch wir waren schon 2x betroffen. Mit finanzieller Unterstützung des Deutschen Tierschutzbundes konnten wir nun unser Gelände etwas sicherer machen und eine hochwertige Überwachungs-, Alarmanlage installieren. Die fachmännische Montage hat einer unserer ehrenamtlichen Helfer übernommen.

Von nun an ist das gesamte Gelände videoüberwacht und sämtliche Innenräume mittels modernster Technik alarmgesichert. Bei Auslösung eines Alarms wird unmittelbar die Polizei sowie ein Mitarbeiter hier vor Ort per Push Mail auf sein Handy informiert.

Wir bedanken uns recht herzlich für die Unterstützung und hoffen, dass wir fortan von diesen verbrecherischen Elementen verschont bleiben werden…

Aktuelle Vermittlungen

Poldi
Garrit
Sindbad
Krümel
Tizian
Lars
Tigri
Rocky
Fynn
Fluffi

Vor und nach unserer Vermittlungspause konnte wieder zahlreichen tierischen Gästen unseres Tierheimes ein neues Zuhause vermittelt werden. Auf Grund der hohen Anzahl hier nur eine einfache Auflistung, ohne weiter in´s Detail zu gehen:

  • Poldi – Oederan OT Breitenau
  • Garrit – Döbeln OT Ebersbach
  • Sindbad – Lichtenau OT Ottendorf
  • Krümel & Tizian – Chemnitz
  • Lars – Wermsdorf
  • Tigri – Leipzig
  • Rocky, Fynn & Fluffi – Leisnig

Allen vermittelten Vierbeinern wünschen wir alles Gute und eine schöne Zeit im neuen Zuhause … 🙂

Schnurri aus Leisnig wird vermisst

Schnurri

Seit dem 03.01.2021 wird Schnurri aus Leisnig vermisst. Er ist 18 Monate alt, trägt ein ein graues Halsband und hat Püschel an den Ohren.

Wer ihn gesehen hat oder sonstige Hinweise zu seinem Aufenthaltsort hat, meldet sich bitte bei uns im Tierheim.

Vielen Dank für Ihre Hilfe im Voraus…

 

Öffnungszeiten

Montag bis Samstag: 14:00 – 16:00 Uhr

Sonntag: geschlossen

 

Telefonzeiten

Montag bis Samstag: 10:00 – 11:00 Uhr & 14:00 – 16:00 Uhr

Sonntag: geschlossen

Naturschutzverein Mittelsachsen e.V. spendet 500,-€

Übergabe der Spende: Tierpflegerin Frau Pfumfel, Herr Schibiak als Vorsitzender des Naturschutzvereins Mittelsachsen e.V. (mitte) und Herr Fiedler

Über eine Spende in Höhe von 500,-€ des Naturschutzvereins Mittelsachsen e.V. dürfen wir uns in diesen schweren Zeiten freuen!

Ürsprünglich waren die Gelder für ein anderes Projekt geplant, welches aber nicht durchgeführt wurde. Somit hat sich der Verein entschieden 2 Tierheime zu unterstützen. So konnten sich das Tierheim Ostrau und wir jeweils über 500,-€ freuen!

Wir möchten uns recht herzlich bedanken und garantieren wie immer, dass die Gelder zum Wohle unserer Tiere in den besten Händen sind.

Ihr Tierheim Leisnig 🙂

Aktuelle Vermittlungen

Pluto
Snapy
Scotti
Sandy
Mandy
Luisa
Puschkin

In den letzten Tagen konnten wieder einige unserer Bewohner an neue Familien vermittelt werden:

Pluto wurde nach Claußnitz OT Röllingshain vermittelt. Snaby und Scottie sind getrennt jeweils nach Großweitzschen umgezogen. Für Mandy geht es nach Waldheim und Puschkin wird in Freiberg für ordentlich Unruhe sorgen. Luisa ist im Grimmaer OT Leipnitz heimisch geworden und Sandy hält uns hier in Leisnig die Treue.

Wir wünschen allen nur das Beste für viele, viele Jahre. Haltet die Ohren steif… 😉