Autor: Admin

Ute

Ute
  • geboren: ca. Mai 2018
  • weiblich
  • kastriert
  • Fell: Schildpatt auf schwarz
  • Ute ist sehr umgänglich und zahm

Leere in den Tierheimen

Insgesamt 20 junge Katzen unterschiedlichen Alters und aus verschiedenen Würfen können die Leisniger Tierschützer derzeit in liebevolle Hände vermitteln. © Tierheim Leisnig

Ostrau/Leisnig. Der eine hat in der kontaktarmen Corona-Zeit vielleicht ein Haustier vermisst. Der andere plant statt des Auslandsurlaubs eine Woche auf dem Campingplatz und darf dorthin ein Haustier mitnehmen. – Die Gründe, weshalb manche Tierheime im Moment leergefegt sind, werden wahrscheinlich unterschiedlich sein. In Leisnig und Ostrau haben aber alljene noch Glück, die ihre Tierliebe neu- oder wiederentdeckt haben.

mehr lesen…

Quelle: https://www.saechsische.de

Aktuelle Vermittlungen

Peaches
Pebbles
Juba

Schon nach kurzer Zeit wurden wieder 3 unserer Neuankömmlinge an neue Familien vermitttelt:

 

Peaches wird in Dresden freudig erwartet, Pebbles ist in Hartha wohnhaft geworden und Juba wird in Striegisthal OT Berbersdorf in Zukunft sein Unwesen treiben!

Wir wünschen Euch alles Gute. 😉

Nachricht von Zora

Liebe Frau Pfumfel, liebes fleißiges Team!

Danke für Ihre Post und Tierschutzbote. Ja es ist uns ein Bedürfnis zu helfen. Es ist nicht viel, aber kommt von Herzen.
Immer, wenn unser Sonnenscheinchen „in Aktion tritt“, erinnern wir uns an den Tag, an dem wir sie Ende Januar bei Ihnen abholen durften. Sie belohnt uns JEDEN TAG. So eine liebe, soziale (mit unserer zweiten Katze Magna), süße und auch lustige, verspielte, aufgeweckte Katze – ein sehr zu schätzendes Glück für uns alle. Sie ist schon ein richtiger Gourmet und „Vielfrass“ geworden, aber sie tobt sich das am Abend wieder ab.

Danke für die tolle Arbeit, die Sie ja nun auch unter schlimmen Bedingungen meistern müssen.

Bleiben Sie, Ihre Familien und die Tierchen gesund.

Alles Liebe und herzliche Grüße von Jens und Sylke Rehwagen, Zorileinchen und Magna.

Der Tierschutzbote #121 ist da

Ab sofort als Download verfügbar:

Der aktuelle Tierschutzbote Nr. 121

Finanziert durch Ihre Spenden…wenn Sie dies ebenfalls unterstützen möchten, sind wir für jeden kleinen Beitrag dankbar. Informationen zum Spenden finden sie hier…

Zum Lesen bitte auf das Bild klicken...

Frieda nach Leipzig vermittelt

Unsere Frieda konnte erfolgreich nach Leipzig vermittelt werden. Besser konnte Sie es nicht treffen, denn gemeinsam mit anderen Tieren kann Frieda auf einem großzügigem Grundstück die kommende Zeit ausgiebig genießen!

Alles Gute für Dich 😉

Nachricht aus Dresden von Balu

Balu ist jetzt schon 1 Woche bei uns und wir sind absolut begeistert! Er ist so ein wunderbarer Hund. Anfangs war er sehr enthusiastisch, wenn wir anderen Hunden begegneten. Aber das legte sich schnell sobald er ohne Leine war. Er kommt mit allen Tieren gut aus und ist sehr sozial und zutraulich.
Wir sorgen für ausreichend Auslauf. An der Priesnitz oder Elbe oder am Stadtrand. Im Wasser planschen liebt er. Kinder und Hühner lässt er in Ruhe. Wehe wenn er Wühlmaus wittert. Dann buddelt er schnell mal einen Meter tief. Er darf zwar nicht auf unser Bett, dafür hat er 2 Matratzen: Eine, die immer am selben Platz liegt. Dort ist auch sein Hase und sein Quietschi, die er vom Tierheim mitbekommen hat. Ab und an bekommt er auch mal Leberwurst in seine Knaubelkong (ein Spielzeug das man mit Leckerlis füllen kann und das einen Hund ne Weile beschäftig). Er läuft frei im Garten und bleibt auch bei uns. Das Rufen funktioniert von Tag zu Tag besser. Trotzdem bleiben wir dran, denn Balu ist mit 60cm und 44kg ein großer Hund und nicht immer hat man Zeit den Leuten die Angst zu nehmen wenn da so ein gewaltiger Apparat freudig auf sie zuschlappt.

Wir möchten uns sehr herzlich beim Tierheim Leisnig bedanken, die sich so liebevoll um die Hunde kümmern und auch genau schauen an wen sie die Tiere vermitteln.  Wir können nur Jedem raten sich einen Hund aus dem Tierheim zu holen. Am Besten einfach mal anrufen und vorbeischauen.

Anna, Renè, Kaspar und Balu

Aktuelle Vermittlungen

Akira
Balu
Kiwa
Willy

Auch wenn uns die Corona-Pandemie aktuell die Arbeit erheblich erschwert, können wir uns doch wieder über einige Vermittlungen freuen:

So werden Balu und Kiwa in Zukunft in der sächsischen Landeshauptstadt Dresden für ordentlich Unruhe sorgen und auch Willy hat es hier in Leisnig sehr gut getroffen. Auch der arme Akira kann sich auf eine Pflegestelle in Hartha freuen.

Wir wünschen Euch allen nur das Beste 😉

Nachricht von Frieda mit einer Futterspende im Gepäck

Hallo liebes Team des Tierheimes Leisnig,

hier meldet sich mal wieder Frieda. Ihr geht es sehr gut. Gegenüber Lorenzo ist sie nicht mehr scheu, ist eine sehr liebe Katze und freut sich über den Freigang im Garten, der jetzt im Frühjahr so nach und nach aus dem Winterschlaf erwacht und die verschiedensten Düfte verbreitet. Wir haben extra Katzenminze und Katzengamander angepflanzt und damit einige Pluspunkte gesammelt. Es wird auch viel gekuschelt und an Ostern hat Frieda für uns die Sache mit dem „Osterhasen“ übernommen. 🙂

Wir sind sehr glücklich mit ihr und sie offenbar auch mit uns. In der Anlage erhalten Sie deshalb zwei weitere Fotos, die Sie gern veröffentlichen dürfen. Außerdem haben wir über Fressnapf etwas Katzentrocken- und Nassfutter sowie Streu zusammengestellt, die hoffentlich im Tierheim die richtigen Abnehmer finden und den Geschmack treffen und zusätzlich etwas wirtschaften helfen. Es sind im Moment keine leichten Zeiten und wenn wir auf diese Art helfen können, so tun wir dies gern.  Die Lieferung sollte direkt an sie gehen, kann sich aber aufgrund der starken Nachfrage etwas verzögern.

Mit freundlichen Grüßen

Axel und Ute Klose

sowie Lorenzo und Frieda

Tierheim ab 27.04.2020 wieder geöffnet

Liebe Tierfreunde,

wir dürfen Ihnen miteilen, dass wir ab dem 27.04.2020 auf Grund der „Lockerungen“ des Landes Sachsen bezüglich der Corona-Krise wieder unsere regulären Öffnungszeiten anbieten dürfen. Wir hoffen, dass es dabei bleibt.

Wir bitten jedoch weiterhin darum, im Gelände den gebotenen Abstand zu unseren Mitarbeitern bzw. anderen Besuchern zu halten.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Der Vorstand

Leo und Biena vermittelt

Leo
Biena

Trotz der starken Einschränkungen wegen der Coronakrise konnten wieder 2 Vierbeiner vermittelt werden:

Leo und Biena ziehen gemeinsam nach Ostrau OT Münchhof um und werden sich sicher schnell eingewöhnen. Alles Gute für Euch zwei Schmusetiger 😉

Lissi aus Hartha wird vermisst

Katze Lissi aus Hartha

 

Farbe: rot gestromert / roter Tiger

Zuletzt gesehen: Mittwoch, 08.04.2020, ca. 19:30 Uhr

Da sie eine rote Katzendame ist, ist sie schnell von großen roten Katern zu unterscheiden, da sie sehr klein und von der Länge her kurz ist. Allerdings ist sie derzeit noch durch das Winterfell sehr flauschig und hat dadurch ein schönes volles Gesicht mit einem gestromerten „M“ auf der Stirn. Ihre Wangen haben auch dunklere „Tigerstreifen“.

Sie hat kein weißes Lätzchen, aber ist um den Mund herum heller/weiß getigert.

Sie wohnt in der Weststraße in Hartha bei Familie Bernhardt. Hier wurde Sie auch zuletzt gesehen.

Unsere Bitte:

Bitte schauen Sie, ob Sie sie nicht ausversehen irgendwo eingesperrt haben.

Oder wenn plötzlich bei Ihnen eine rot gestromerte Katze herumläuft, die Ihnen noch nicht bekannt ist.

 

Wir sind für jeden Hinweis dankbar.

 

Erreichen können Sie uns unter

034328 / 41752  oder  0174 37 38 30 2

 

Danke sagt Familie Bernhardt

Fundtier aus Leisnig bei uns im Tierheim aufgenommen

Kennt jemand den Besitzer?
Diese Mietze wurde bei uns als Fundtier abgegeben:
.
Gefunden wurde sie am 29.03.20 in einem Hof in der Leisniger Turnerstraße. Sie befindet sich seit dem 31.03.20 bei uns im Tierheim und wird liebevoll versorgt.
Sie wird auf ein Alter von 9-12 Monaten geschätzt und ist sehr verschmust. Bei Fund trug sie ein Flohhalsband.
.
Kann jemand Angaben zum Halter machen oder hat sonst irgendwie Hinweise zur Herkunft? Dann rufen Sie uns bitte an…