Kategorie: Aktuelles & Presse

Aktuelle Neuigkeiten und Presseartikel (PR)

TH Annaberg: Vermittlungshilfe für Freya und Tjelvar

Tjellvar
Tjellvar
Freya
Freya

Die Hunde wurden im August 2021 freilaufend aufgefunden und konnten gesichert werden. Ihre ursprüngliche Herkunft wurde geklärt. Sie lebten bis dato in einem Gehege und hatten nicht viel kennengelernt.

Nun, 6 Monate später, wird es Zeit für das Geschwisterpaar, auf die Suche nach einem geeigneten neuen Zuhause zu gehen. Freya und Tjelvar sind im Umgang mit Menschen sehr freundlich, zuweilen aufgrund ihres Temperaments überschwänglich. Allerdings reagiert vor allem Tjelvar bei bestimmten Männern sehr ängstlich und unsicher. Als sehr ursprüngliche Tiere haben sie einen enorm großen Bedarf an Bewegung und brauchen neben täglichen ausgedehnten Spaziergängen zwingend ein großes, sehr gut umzäuntes Grundstück, auf dem sie sich frei bewegen können. Für beide ist das Überwinden eines 2 Meter hohen Zaunes problemlos möglich!

Interessenten sollten Erfahrung mit den speziellen Ansprüchen an eine artgerechte Haltung von Wolfshunden haben und entsprechende Voraussetzungen sowie Sach- und Fachkunde mitbringen.

Eine isolierte Gehegehaltung lehnen wir ab, denn beide sind sehr menschenbezogen. Im neuen Zuhause sollen weder Katzen, Kleintiere noch andere Hunde vorhanden sein. Freya und Tjelvar sind ein eingespieltes Team und werden nur gemeinsam vermittelt.

Bitte wenden Sie sich direkt an Frau Kreher für weitere Fragen :

Telefon: 03733 622687

Email: tierheim-annaberg@online.de

Danksagung an Illig Recycling GmbH aus Leisnig

Seit einiger Zeit nun schon kann man das Leisniger Tierheim unterstützen, in dem man sein Altpapier bei uns oder direkt bei Peter Illig in Leisnig abgibt.

Herr Illig unterstützt unsere Arbeit, in dem er für unser Tierheim einen höheren Preis als üblig für das Altpapier an uns zahlt. Wir bedanken uns sehr dafür und hoffen auch weiterhin auf eine gute Partnerschaft.

 

Das Team vom Leisniger Tierheim

Aus Eiche geschnitzt…

Am vergangenen Samstag wurde uns (coronabedingt nur in kleinem Rahmen) gezeigt, was man alles aus Holz machen kann. Olaf Kessel aus Striegistal schaffte es in kürzester Zeit alle mit seinen verschiedenen Werkzeugen und seiner Kreativität zu beindrucken. Letztendlich wurde uns eines seiner Werke übergeben, um in Zukunft über unser Grundstück zu wachen! (Fotos: privat)

 

Übrigens: Olaf Kessel bietet auch Lehrgänge zum Kettensägen-Schnitzen an, wer noch ein passendes Weihnachtsgeschenk sucht … 😉

Tierheim geschlossen für Dreharbeiten

Liebe Tierfreunde, Besucher und ehrenamtliche Helfer,

wir möchten darauf hinweisen, dass unser Tierheim am Montag, den 15.11.2021 geschlossen bleibt.

Grund dafür sind die Dreharbeiten für die MDR-Sendung “tierisch, tierisch”!

Vielen Dank für Ihr Verständnis im Voraus.

MfG

Ihr Tierheim Leisnig

Hilferuf vom Tierschutz Halle e.V.

Merlin

Hallo, ich heiße Merlin. Meine Menschen auf Zeit haben mir den Namen gegeben, weil ich sie von Anfang an verzaubert habe.

Wer ich bin? Nun, ein Altdeutscher Schäferhund, dessen Frauchen über viele Jahre nicht erkannt hat, dass ich super kranker Hund war. Als die Frau vom Tierschutz mich mit meinen vier Jahren und 19 kg gesehen hat, war klar, dass erst einmal mein Leben gerettet werden musste. Dass ich noch ganz viel andere Baustellen habe, süchtig nach Bewegungsreizen und eigentlich immer gestresst bin, war zwar da auch schon klar, aber das spielte erst einmal keine Rolle.

Jetzt, 10 Monaten später und 10 kg schwerer habe ich das Gröbste überstanden. Meine chronische Darmentzündung (IBD) haben wir dank meiner Ziehmama vom Tierschutz mit monatlichen Spezial-Futter-Kochaktionen und einer Menge Medikamente prima im Griff. Dass meine Bauschspeicheldrüse so gar nichts mehr leistet, merke ich überhaupt nicht, weil mein gekochtes Futter immer mit den Enzymen quasi vorverdaut wird, bevor ich es genießen darf.

Ihr ahnt sicher, dass es mit mir nicht ganz einfach ist. Ich brauche mein Leben lang medizinische Betreuung und werde immer mal zum Tierarzt müssen.

Ich habe zwar langsam gelernt, mich zu entspannen, schrecke aber immer noch beim kleinsten Laut hoch und jage mit Hingabe Autos und Fahrräder. Meine Leute arbeiten mit mir mit viel Geduld an meinen Problemen, aber es wird noch ein langer Weg bis ich lerne, entspannt nebenher zu laufen (oder es wenigstens auszuhalten).

Mit anderen Hunden komme ich klar, brauche da aber Anlaufzeit, weil ich das nie richtig gelernt habe. Katzen und Kleintiere? Nun ja….ich bin ein Jäger….Aber echt immer super lieb zu Menschen!

Ich möchte aus dem Zwinger in ein festes oder Pflege-Zuhause irgendwo in Ruhe auf dem Land, in dem man sich um meine Gesundheit und meine Seele kümmern kann und möchte. Ich kann super gut alleine bleiben und rolle mich dann zufrieden zusammen. Und natürlich weiß ich, dass ich mein Geschäft nur draußen verrichten darf… 😉

Merlin befindet sich im Tierschutz Halle e.V. – Direktkontakt ist Frau Sigrid Frotscher, 0176/43808505. Eine Pflegestelle oder eine Endstelle wäre optimal!

Heute 19:50 Uhr im MDR: “Tierisch, tierisch” aus dem Tierheim Leisnig

Uta Bresan Rechte: MDR/Axel Berger

Liebe Tierfreunde,

heute ist es soweit: Im MDR wird um 19:50 Uhr die Sendung “Tierisch, tierisch” ausgestrahlt, wo wir einige unserer Schützlinge mit Moderatorin Uta Bresan vorstellen dürfen. Also nicht vergessen, einzuschalten!

Und hier auch gleich noch einmal der Hinweis, dass unser Tierheim am 23.01. wegen weiteren Dreharbeiten zu den heute vermittelten Tieren geschlossen bleibt!

Ihr Tierheim Leisnig

Mehr Sicherheit für unser Tierheim

Dem Langfinger auf der Spur...

Die Einbruchserie in deutschen Tierheimen will nicht abreißen!

Auch wir waren schon 2x betroffen. Mit finanzieller Unterstützung des Deutschen Tierschutzbundes konnten wir nun unser Gelände etwas sicherer machen und eine hochwertige Überwachungs-, Alarmanlage installieren. Die fachmännische Montage hat einer unserer ehrenamtlichen Helfer übernommen.

Von nun an ist das gesamte Gelände videoüberwacht und sämtliche Innenräume mittels modernster Technik alarmgesichert. Bei Auslösung eines Alarms wird unmittelbar die Polizei sowie ein Mitarbeiter hier vor Ort per Push Mail auf sein Handy informiert.

Wir bedanken uns recht herzlich für die Unterstützung und hoffen, dass wir fortan von diesen verbrecherischen Elementen verschont bleiben werden…