Nachricht von Zora

Liebe Tierheimmitarbeiter, liebe Tierchen!

Schreckliche Zeiten, die wir alle mit Sicherheit durchstehen und überwinden werden.
Deshalb möchten wir Ihnen mit diesen Zeilen und Bildern Mut und Zuversicht geben, denn ohne Sie würden alle Tierfreunde nicht zu SOLCHEN ERGEBNISSEN (Zora Rehwagen😉) kommen.

Ja unser Sonnenscheinchen hat sich in den 8 Wochen, die sie bei uns ist, prächtig entwickelt. Sie würden sie in ihrem Wesen nicht wieder erkennen. Wir, Zora und Magna haben wohl nur aufeinander gewartet. Die zwei Mädels tuen sich (und uns) super gut. Ein Gekussel und Gekuschel, Toben, Blödsinn machen (hält sich in Grenzen), von einander lernen usw, – ein süßes Dreamteam !!!!! Wir sind darüber so glücklich, das zu erleben und nimmt uns die noch gegenwärtige Trauer um unsere Anfang des Jahres verstorbene Mietzi.

Lieblingsbeschäftigungen Zoras sind Fressen, Schlafen und Toben (abends auf dem Sofa Kräftemessen mit Magna)
Beim Fressen wird es schwierig. Sie stopft alles, was sie vor !!!! Magna findet, in Windeseile in sich rein – aber auch ALLES! Bettelnd läuft sie ständig neben uns her, wie ein Hundchen.

Wir haben es gut in Griff bekommen, dass sie gelernt hat, was sie darf und was nicht. Kaum zu glauben, sie läßt sich von jedem streicheln und hat noch nie jemanden (auch nicht Magna) gektatzt oder gebissen, eben ein ganz liebes, sanftmütiges Kätzchen. Den Namen Zora hat sie mit Recht verdient, denn sie sieht nicht nur aus, wie die „Rote Zora“, auch ihr Charakter ist wie die Zora in dem gleichnamigen Buch (kämpferisch und zugleich großmütig).

Lieben, lieben Dank für die Vermittlung des Schatzes Zora.

Wir wünschen Ihnen viel Gesundheit, Kraft, Zuversicht, Mut und trotz alldem Freude an Ihrer Arbeit und Liebe zu den Tierchen. Es tut gut zu wissen, dass es solche Menschen wie Sie, noch gibt. Danke, Danke, Danke!!!!

Sie können sehr gern bei einem Ihrer eventuellen Freibergbesuche, uns und Zorileinchen besuchen. Wir würden uns sehr freuen, Sie sind immer herzlich willkommen.

Bleiben Sie gesund!

Alles Gute wünscht Ihnen Familie Rehwagen, Magna, Zora und Schnecke (unsere Freigängerin).